Literatur

Hier können Sie einen Auszug aus Presseartikeln über meine Arbeit einsehen.
Die unzähligen Buchrezensionen werden hier natürlich nicht vorgestellt
.


Eselsohr Fachzeitschrift f. Kinder- & Jugendmedien, Nov.2015, S.10:
Frau Eisenburgers Gespür für Musik
Pinsel ud Stift statt Gesaltungsprogramm und Computer: Die Bilderwelten der Illustratorin
Doris Eisenburger sind handgemacht, lebendig und detailliert. Die besondere Leidenschaft
für Musikbilderbücher hat sie noch bekannter gemacht.
Ausführliches Portait von Heike Byn für die Noemberausgabe der Fachzeitschrift.
Mit eigenen Bildern

Eselsohr Fachzeitschrift f. Kinder- & Jugendmedien, Nov.2015, S.20:
KIBUM klingklangvoll: (von Regina Peters)
KIBUM klingt! - die 41. Oldenburger Kinder- und Jugendbuchmesse KIBUM fokussiert Musik
in der KJL vom 7. bis 17. November.
Auszug: "Spannende Ausstellungen erwarten hier Kleine und Große.
Bildschön und musikalisch - Bilderbuchkunst von Doris Eisenburger:
Doris Eisenburgers großes Thema ist die Musik. Sie ist Deutschlands bekannteste
und erfolgreichste Musikbilderbuch-Illustratorin. (...) Die KIBUM präsentiert 58 "bildschöne"
Originalillustrationen zu 15 Musikbilderbüchern Eisenburgers, darunter erstmals
die Originale zu Ein Amerikaner in Paris - Doris Eisenburgers Debüt
als Autorin - und zum just publizierten Zauberlehrling sowie ihre Aquarelle
für die beiden KIBUM-Plakate (...)"

NordWestZeitung, Kultur, 10.6.2015:
Kleine Künstler ganz groß
KUNST: Musikbilderbuch-Illustratorin Doris Eisenburger malt mit Grundschülern
Auszug: (...) Die renommierte Künstlerin arbeitete intensiv mit den 21 Kindern
der Klasse 3b, wies sie in die Technik der von ihr favorisierten Aquarellmaltechnik ein
und erklärte die speziellen Farben und Papiere. (...)
Regina Peters, Programmverantwortliche der Kibum, ist begeistert über so viel
Kreativität: "Ich freue mich sehr, dass wir mit Doris Eisenburger Deutschlands
wichtigste Musikbilderbuch-Illustratorin für den nachhaltigen Workshop
und die Bilderbuchkunst-Ausstellung gewinnen konnten. (...)"
Mit Foto von Torsten von Reeken

Darmstädter Echo, 9.3.2015:
Mit Musik durch die Stadt der Liebe
Historisch: Ein zauberhafter Spaziergang durch Paris in Wort, Bild und Ton
Mit eigenem Text und zauberhaften Aquarellen hat Doris Eisenburger ein Buch-Pendant
für George Gershwins sinfonische Dichtung von 1928 "Ein Amerikaner in Paris" geschaffen.
Auszug: "(...), und die Illustratorin hat seine Musik in Bilder für die Augen verwandelt. (...)"

Ammersee Kurier, Kultur, 8.5.2012:
Bei Silberschmiedin und Illustratorin - Künstlergemeinschaft
im Gewerkhaus Die?en lud zum Dreijährigen wieder Gäste ein.
Auszug: (...) "Die Illustratorin Doris Eisenburger aus München
und die Silberschmiedin Sophie Eisner aus Gilching. Erstere ist die Cousine
der im Gewerkhaus arbeitenden Birgit Durlesser. Während ihrer zwanzigjährigen Berufserfahrung
hat sie schon eine Fülle von Kinderbüchern illustriert. (...)
Daß die von ihr instinktiv gewählten Motive auch den Kindern gefallen,
ordnet sie ihrer Detailverliebtheit zu. "Kinder wollen spazieren schauen",
hat die Mutter im Laufe der Jahre erfahren.(...).

Süddeutsche Zeitung (SZ-Landkreisausgabe / Wolfratshausen), 26.11.2011:
Stadtmuseum teilweise gesperrt.
Eigentlich sollte die Ausstellung über Max Kruse auf drei Etagen gezeigt werden.
Nun bleibt sie auf das Erdgeschoss beschränkt - aus Sicherheitsgründen
Auszug: (...) Im ersten Stock hatte die Illustratorin Doris Eisenburger sogar schon
Figuren aus Kruses Bilderbuch "1000 Stiefel" direkt an die Wand gemalt.
Diese Bilder bekommt nun niemand zu sehen.(...)

Süddeutsche Zeitung, Kultur, 13/14.11.2010, Seite R12:
Höhrenswert. Krimi-Mäusical mit Ohrwürmern (by Sabine Buchwald).
Auszug: (...) "Die Bilder des dazugehörigen Buches stammen von Doris Eisenburger,
die mit vielen Details das Abenteuer der Pecorinos lebendig, aber nicht anbiedernd lieblich,
eher sophisticated comichaft illustriert (...)".

Süddeutsche Zeitung (SZ-Landkreisausgabe / Wolfratshausen), 17.11.2007:
Russisches Liebesmärchen mit hintergründigem Witz. Neues Bilderbuch von Max Kruse.
"1000 Stiefel" ist eine poetische Geschichte für Kinder und Erwachsene
Auszug: (...) Max Kruse. Von ihm ist nun wieder eine humorvolle Erzählung erschienen,
als Bilderbuch wunderschön illustriert von Doris Eisenburger.(...)

Siebenbürger Zeitung, 30.9.2006, Seite 9 (Walter Roth): "Mit Phantasie und Ausdruckskraft"
Die erfolgreiche Buchillustratorin Doris Eisenburger liebt Skurriles.
Auszug: (...) "Die Buchillustrationen der aus Mediasch stammenden Graphikerin Doris Eisenburger
erfreuen sich zunehmend hoher Wertschätzung und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet.
Etliche Ausstellungen ihrer Originalillustrationen fanden im In- und Ausland statt. (...)"

Penzberger Merkur, 6.6.2005, Seite WM16 (Katrin Fügener): "Eine der wenigen, die noch zeichnen kann"
Die lebendigen Kinderbuch-Illustrationen Doris Eisenburgers im Penzberger Stadtmuseum.
Auszug: (...) "Sie sei "ganz besonders gut", sagte der Penzberger Kinderbuch-Autor Max Kruse,
und seine Kollegin Sigrid Heuck stimmte zu: "Doris ist eine der wenigen, die noch zeichnen kann".
Geschichten malen oft Bilder, bei Eisenburger erzählen Bilder Geschichten (...)"

Leonart, Juni 2005, Seite 34 (Alexandra Vecchiato): "Schwelgen im Detail". Doris Eisenburger
Einleitung: Noten ins rechte Bild setzen, Worte in Momentaufnahmen festhalten - das ist Doris Eisenburgers Leidenschaft.
Zu sehen sind die Bilder der Buchillustratorin im Penzberger Stadtmuseum. Ausführlicher Bericht mit Bildern

Neue Zürcher Zeitung, 21.5.2003, S.37: "Hast du Töne. Musikalisches in Bilderbüchern" ...
Auszug: "(...) Die Illustratorin Doris Eisenburger hat sich eines anderen, nicht weniger prominenten musikalischen Werkes
angenommen und für Kinder ins Bild gesetzt. (...) fasst die Illustratorin in Bilder voller Poesie,
denen es aber auch an Ironie nicht mangelt. (...)"

Darmstädter Echo, 19.9.2001: "Ein Buch muss rote Ohren machen"
Otfried Wolfrum hat in Neutsch den Laetitia-Verlag gegründet.

Süddeutsche Zeitung (Penzberger Neueste Nachrichten), Kultur, 11.8.2001:
Von Strohköpfen und Lügengewebe. Mit Illustration.
Auszug: (...) "Es ist ein besonderes Buch." und bescheiden verweist er zunächst einmal auf die Illustrationen.
Diese stammen von der Münchner Malerin Doris Eisenburger - "Sie stand schon lange auf meiner Wunschliste" -
und haben es tatsächlich in sich: Skurril und ein bisschen unheimlich,
zugleich aber immer auch lustig und voller Leben (...)

Süddeutsche Zeitung, 4.8.2000, S. 17 (Götz Thieme): Die Klänge schweben:
Szenen aus dem Leben Bachs für kleine Kinder (Auszug: "(...) Ernst A.Ekker und seine Illustratorin Doris
Eisenburger beamen uns zurück in das frühe 18. Jahrhundert. (...)" )

Tiroler Tageszeitung, Nr. 281, Dez. 1999, Seite 1: Ein Leben für die Musik
(mit großer Abbildung aus J.S.Bach)

Neue Vorarlberger Zeitung, 12.6.1998, S. 49: Zeichnungen, Karikaturen und Grafiken zur Musik
Auszug: "In Rücksichtnahme auf das angesprochene junge Publikum steht bereits um 17 Uhr Doris Eisenburgers
"Schubert-Mozart-Strauß/Illustrationen zu Kinderbüchern" zuerst auf dem Eröffnungsfahrplan.
Die Münchner Künstlerin, die für detaillierte Darstellungen und ungewöhnliche Perspektiven bekannt ist,
hat die drei Bücher des Wiener Autors Ernst A. Ekker mit Aquarellbildern gestaltet." (mit Bild)

The Dickensian, No. 443, Vol. 93, Part 3: A Dickens Exhibition (mit Bildabdruck v. D.Eisenburger)
Auszug: "In the footsteps of George Cruikshank, John Leech and `Phiz´ will be parading Honor C. Appleton,
Fred Barnard, the Dutchman Anton Pieck (...), the celebrated German artist Doris Eisenburger,
Quentin Blake, Patrick Bensen, Alan Marks and a number of others (...)"

De peelbode, 26.11.1997, S. 19: De verschillende Uitvoeringen van de getekende "Oliver Twist"
Auszug: "Prachtige voorbeelden zijn de kleurrijke tekeningen van Doris Eisenburger bij "Oliver Twist" (1993)
en "David Copperfield" (1994), waarin de dramatiek uit het verhaal sterk na vooren komt (...)
wel weet Eisenburger het karikaturale van de personen te behouden".

Süddeutsche Zeitung, 7.3.1997 (Siggi Seuss): Raum zum Staunen

Wirtschaftswoche Österreich, Nr. 47/96, 19.12.1996, S. 93:
Everybodys Darling.
Schubert-Literatur erlebt einen Boom.
Doris Eisenburger: Franzl für Kinder (mit Titelbild-Illu)

Münchhausen - Ein amoralisches Kinderbuch, Untersuchung zu einem Bestseller und
Bibliographie der deutschsprachigen Kinderbuchausgaben des Münchhausen. Wiebel, Bernhard
und Thekla Gehrmann, 1996 by Schweizerisches Jugendbuch-Institut Zürich,
Arbeitsbericht 17, (ISBN 3-9520242-1-X). HTML-Version leicht überarbeitete Fassung v. März 2000

Deister- und Weserzeitung: 13.4.1995: Mit Schnapsnase oder als feingliedriger Edelmann (mit drei Abbildungen)

Freundin, Nr. 19/94, 31.8.1994, S. 122: Doris Eisenburger. Von Kindern prämiert
Auszug: "Wer als kinderbuchillustratorin einen begehrten Kritiker-Preis gewinnt, hat Grund zur Freude (...)
Das findet auch Doris Eisenburger, 28, die diesjährige Gewinnerin des international renommierten
"Critici in erba"-Preises, der von einer Jury sechs- bis neunjähriger italienischer Kinder verliehen wird.
Ihre Figuren sind fröhlich und skurril, mit Liebe zu kleinen Details gepinselt."

Süddeutsche Zeitung, 15.6.1994, S.14 (Karl Forster): Und ein Hang zu Schnapsnasen (mit Foto).
Auszug: "Doris Eisenburger kommentiert die Preisverleihung mit dem Satz: "Dann kann ich wohl nicht viel falsch gemacht haben."
Und wie immer, wenn sie so was sagt, lacht sie sich halb schepps über sich selbst. (...)
Die Bilder der Doris Eisenburger sind Ergebnis dreier verschiedener Talente: Phantasie, visuelles Gedächtnis
und Recherchegenauigkeit."

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Nr. 114, 16.5.1992, Rubrik Kinder- und Jugendbücher
zur Reihe der Klassiker mit Abbildung aus "Don Quijote"
Auszug: "Die vielen Illustrationen von Doris Eisenburger, Erich Hölle und Laurence Sartin
tragen zudem von Seite zu Seite und steigern die Spannung. Doris Eisenburg ist besonders hervorzuheben (...)
Sie liebt die Übertreibung ins Groteske und beherrscht ihr Handwerk so souverän,
daß sie sich auch an die überraschendsten Perspektiven wagen kann,"
mit freundlicher Genehmigung des Verlages Frankfurter Allgemeine Zeitung

Musikbücher - Klassiker - Bilderbücher - Titelbilder/CD-Cover - Neues - Mein Mozart - Trompe l`Oeil
Ausstellungen - Freie Aufträge - Auszeichnungen - Literatur - Impressum - Katalog - Shop - Home